Das Honorar des Rechtsanwaltes wird durch das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt. Die Höhe der Rechtsanwaltsgebühren richtet sich in der Regel nach dem Gegenstandswert beziehungsweise dem Streitwert und insbesondere dem Umfang und der Schwierigkeit der anwaltlichen Tätigkeit. Die Höhe der voraussichtlich anfallenden Gebühren und weiteren Kosten teilen wir Ihnen bereits zu Beginn des Mandates mit und klären Sie über die Möglichkeit des Abschlusses von Honorarvereinbarungen auf.

Druckbare Version